Sprache wählenSprache wählen

Nachhaltig und ressourcenschonend.

Jährlich wandern in Europa rund 250 Millionen leere Inkjetpatronen und Tonerkartuschen in den Hausmüll. Sie sind jedoch für uns wertvolle Rohstoffe. Unser Recycling-Center »Save Resources« sammelt das Leergut nicht nur, sondern verfolgt auch einen wohltätigen Zweck.

Der KMP-Recycling-Prozess – so funktioniert's:

  • Sammeln bzw. Ankauf
  • Demontage und Reinigung
  • Ersatz von Verschleißteilen durch hochwertige Neuteile
  • Befüllung mit qualitativ hochwertiger Tinten bzw. Tonerpulver
  • Qualitätstests
  • Verkauf
Der auslaufsichere Save Resources Sammelbeutel liegt unseren Tintenpatronen bei.

Sammelbeutel für Tintenpatronen

Bei KMP ist Umweltschutz nicht nur ein schönklingendes Wort – er wird von uns täglich aktiv gelebt. Unterstützen Sie uns und damit die Umwelt, indem Sie uns Ihre gebrauchten Druckköpfe kostenlos zusenden. Dafür liegt unseren Produkten ein Sammelbeutel bei. Einfach die Patronen in den auslaufsicheren Beutel packen, verschließen und in den nächsten Briefkasten werfen. So einfach kann Umweltschutz sein.

Sammelstation

Mit unseren Öko-Sammelstationen bieten wir eine weitere Möglichkeit für das Sammeln von Druckkopfpatronen und Tonerkartuschen an. Unser Recycling-Center Save Resources stellt die Sammelstationen kostenlos zur Verfügung. Diese können zum Beispiel von Firmen im Büro, von Händlern in ihren Verkaufsräumen, von Schulen, Behörden, Warenhäuser, Wertstoffhöfen oder in Vereinsgebäude aufgestellt werden. Ist die Box gut gefüllt, kann unter www.save-resources.com die kostenlose Abholung beauftragt werden.

KMP-Humanitätsinitiative

Jeder, der einen Drucker nutzt kann theoretisch einen völlig unkomplizierten und für ihn kostenlosen Beitrag dazu leisten. Dieser Initiative, die von den gespendeten Vergütungen unserer Leergutsammlung Save Resources profitiert, sind derzeit vier Organisationen angeschlossen: Die Deutsche Kinderkrebsstiftung, terre des hommes Deutschland, die Deutsche Diabetes-Stiftung und die Hilfsorganisation „Apotheker helfen e. V.“. Aus diesen zusätzlichen Mitteln können verschiedene Hilfsprojekte realisiert werden.

Service-Hotline

Für technische Fragen zu unseren Produkten
0180 2 020800
6 ct/Anruf aus dem deutschen Festnetz. Aus dem Mobilfunknetz max. 42 ct/Min.

Sie erreichen uns

Montag - Donnerstag 8:00 - 16:30 Uhr
Freitag 8:00 - 13:30 Uhr